• Herzlich willkommen!

    Wir freuen uns Dich auf der Homepage der Kletterhalle Salzburg begrüßen zu dürfen. Du erfährst hier alles über die Kletterhalle an sich und über die angebotenen Kletterkurse.
    Die Kletterhalle Salzburg ist seit 2005 in Betrieb und hat sich zu dem Kletterzentrum in Salzburg entwickelt. Man trifft sich hier um zu klettern und nette Leute kennen zu lernen bzw. wieder zu sehen. 
    Komm einfach vorbei und erfahre alles rund ums Klettern.
    Wir sind auch der Trainingsstützpunkt im Salzburger Land für das Salzburger Wettkampfkader. Hier finden die Athleten die besten Trainingsmöglichkeiten. Das spricht auch für die Qualität der Kletterrouten. In der Kletterhalle Salzburg finden auch regelmäßig Kletterbewerbe statt. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
    Bei uns steht neben dem Spaß beim Klettern die Sicherheit im Klettersport an erster Stelle. Hier unterrichtet ausschließlich Fachpersonal. Als Beispiel: hier arbeiten gleich zwei staatl. geprüfte Sportklettertrainer im Team. Diese höchste Ausbildungsstufe in Österreich bürgt für Qualität und Sicherheit.
    Im integriertem Klettershop finden Einstieger wie ambitionierte Kletterer eine gute Auswahl an notwendigen Artikeln im Sicherheitsbereich und Bekleidung von namhaften Firmen (Mammut, Petzl, Five Ten). Du kannst hier während der Öffnungszeiten der Kletterhalle gustieren und einkaufen.
    Der Barbereich ist der Treffpunkt der Kletterszene. Bei einem leckeren Capuccino lassen sich die Erlebnisse beim Klettern besonders gut austauschen.

     

  • Schone den Nacken und Dein Geldtascherl

    Achtung, Achtung!
    Das ist KEIN Faschingsscherz. Solange der Vorrat reicht kostet bei uns die CU Sicherungsbrille anstatt Hundertsieben Euro nur mehr Achtundsiebzig Euro und Fünfundneunzig Cent!!

     

     
    Kletterhallesalzburgs Foto.
  • Ein (Schuh) Steigertauglich

    "Der Rogue ist für einen Einsteiger ein relativ bequemer Kletterschuh. Das Leder passt sich gut individuell an den Fuß an. Ein absolut gutes Preis-Leistungsverhältnis", weiß Stefan Schöndorfer. Er hat gerade das Model in der Kletterhalle getestet.

     
    Kletterhallesalzburgs Foto.
  • Porsche Holding - ein FirmenKlettern

    Firmenklettern mit Porsche Holding Int.
    Nach einer theoretischen Einweisung ging es heute Nachmittag gleich in die Praxis. Die 4er-Teams unterstützten sich sehr gut und alle kamen auf ihre Kosten. Die London Business School organisierte als Personalentwickler die Rahmenbedinungen und wir ergänzten das Programm durch klettertechnische Aufgaben. Alle Teilnehmer gaben ihr Bestes. Eine tolle Stimmung und viele neue Erfahrungen waren am Ende für jeden Einzelnen

     
    Kletterhallesalzburgs Foto.Kletterhallesalzburgs Foto.
     
     
     
     
     
     
  • Semesterkurs Bouldern

    "Ist in diesem Kurs für mich auch etwas dabei? Bin ich auch gut genug im Vergleich mit den anderen Teilnehmer?" Diese oder ähnliche Fragen werden mir zu vielen Fortgeschrittenenkursen gestellt. Die Inhalte beim Boulderkurs gestalten sich etwa zu je einem Drittel: Maximalkraft, Kraftausdauer und Technik.
    Damit kann ich jeden Teilnehmer individuell bedienen. Vor allem der kleinen Gruppe (max 6-8 Boulderer) wegen.
    Hier der neue Termin.

     
    Kletterhallesalzburgs Foto.
     
     
  • Jahres Deal Bouldern

    "Meiner Beobachtung nach gibt es Kletterer/Boulderer, die voll motiviert zur Sache gehen", sagt Stefan Schöndorfer (GF der Kletterhalle Salzburg). "Mich freut der Drang von vielen Kunden besser zu werden. Eine wichtige Komponente dabei ist: Regelmäßigkeit. Wenn Du Deinen Körper optimal aufs Bouldern adaptieren möchtest, müssen immer wieder Bouldersessions in gewissen Abständen geklettert werden. Dadurch kommt es in kürzester Zeit zu einer erheblichen Leistungssteigerung und Kraftzuwachs. Das macht viel Spaß. 2 mal pro Woche zum Bouldern zu Kommen wäre ein guter Beginn. Aus diesem Grund gibt es ab sofort den Jahres-Deal für Boulderer. Dadurch möchte ich motivieren auch kurze Trainingseinheiten zu machen, die man ansonsten aus Kostengründen nicht andenkt."
    Stefan Schöndorfer ist staatl. gepr. Trainer Sportkletter und steht Dir bei Fragen über Trainingslehre, Planung o.ä. gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sprich in einfach bei Deinem nächsten Besuch an!

  • Boulderjam 3.0

    Das ist ein Einladung für alle, die am Bouldern Interesse haben. Bei diesem gemeinsamen Bouldern geht es um die Gaudi. Jeder Boulder erhält unterschiedliche Punkte. Jeder Teilnehmer sammelt eigenständig die Punkte nach dem erklettern des Top-Griffes.

    Du kannst jeden Boulder so oft wie möglich klettern. Daraus ergeben sich die Gesamtpunkte. Also wer mehr klettern möchte, bekommt mehr Punkte und ist im Ranking weiter vorne. Die Sachpreise werden unter allen Teilnehmern verlost!!

    Wir freuen uns auf jeden, der mitmacht!!

  • Abendtarif

    Frühaufsteher bekommen bei uns seit mehr als einem Jahr einen vergünstigten Eintritt. Wenn man vor 13.00 Uhr bezahlt und gleich losklettert bekommt man den günstigeren Vormittagstarif und darf so lange bleiben wie man möchte (siehe Öffnungszeiten).
    Nun wollen wir nicht nur den "early-bird" Kletterer, sondern auch die "Nacht-Eule" unter den Vertikalisten belohnen.

    Wenn Du also von Mo-Do ab 21.00 Uhr, Fr ab 20.00 Uhr und Sa,So+Feiertage ab 18.00 Uhr ein Tagesticket löst, bekommst Du den gleichen Preis wie am Vormittag.

    Z.B. anstatt des regulären Eintritts von € 13,50 kostet es dann nur mehr € 8,90. Beim Bouldern nur mehr € 6,- usw. Erkundige Dich bei Deinem nächsten Besuch!

  • Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine Kletterlehrerin (kann auch männlich sein). Dazu solltest Du den Übungsleiter Sportklettern bereits abgeschlossen haben und begeistert klettern gehen. Melde dich bei mir: 0699 11 21 1000 (Stefan, GF Kletterhalle Salzburg).

     
    Kletterhallesalzburgs Foto.
     
  • Optimales Hallenseil

    Mammut Infinity Classic 9.5 Kletterseil. Sportkletterseil mit geringem Durchmesser und dadurch niedrigem Gewicht. Das Infinity Classic 9.5 überzeugt mit gewohnter Mammut-Qualität zu einem attraktiven Preis, sowohl in der Kletterhalle als auch am natürlichen Fels mit geschmeidigem Handling und bester Performance. Durchmesser: 9.5 mm | Seiltyp: Einfachseil | Gewicht: 57 g/m | Sturzzahl: 6-7 | Mantelrutsch: 0 mm | Fangstoß: 8.6 kN | Dehnung bei 80 kg: 9.2% | Dehnung im ersten Sturz: 31% | Mantelanteil: 42%

  • Neue TopRope Stationen bis auf 17 Meter

    Da immer mehr Kunden "Neueinsteiger" mit in die Halle nehmen, wollen wir diesen gerecht werden. Daher gibt es 3 neue TopRope Stationen bis auf 17 Meter Höhe.
    An der gleichen Linie darf auch weiterhin im Vorstieg geklettern werden, und das geht so:
    TopRope Seil einfach auf die Seite hängen (nicht abziehen!), sodass die Expressschlinge frei zum Klippen sind. Wie üblich vorsteigen. Am Stand ist ein Karabiner zum Ablassen frei (siehe Skizze). Einhängen und runter geht's.
    Zum anschließenden TopRope klettern das Vorsteiger-Seil abziehen und das fix eingehängte Seil zum Topropen verwenden. Viel Spaß beim Klettern!!

  • Stand 16. Februar 2015

  • Mit Freunden Klettern - ohne Erfahrung

    Ihr habt genug Kegelabende hinter euch? Billard spielen wird auch langweilig auf Dauer?
    Du und deine Freunde wollen einen lustigen, nicht zu anstrengenden Abend miteinander verbringen? Ja;  Dann kommt`s einfach vorbei. Ein Mitarbeiter hilft euch beim Anlegen des Klettergurtes.  Am Selbstsicherungsautomat kann man ohne Vorerfahrung gleich bis 13 Meter hoch klettern. Gezeigt wird es auch im folgenden Video...
    Mitzunehmen ist: nix. Wir haben alles nötige vor Ort

  • Korrektes Handling der gängisten Sicherungsgeräte

    VOLLE AUFMERKSAMKEIT BEIM SICHERN!


    GRI GRI

    SMART

    CLICK UP

    HMS

    TUBER

  • .